header
Tanzsport 05.12.2018 von Belinda Schicks

Jahresende und Jahresanfang

Das Tanzjahr 2018 neigt sich dem Ende und die ersten Termine für das Jahr 2019 stehen bereits fest. So lädt der Vorstand am 6. Februar zur Mitgliederversammlung ins Vereinsheim, die Tagungsordnung findet sich unter "Downloads". Die monatlichen Milonga-Abende bis März sind bereits unter "Termine" zu finden. Zudem wird der Adventsball im kommenden Jahr zum ersten Mal am Samstag vor dem 2. statt wie zuvor vor dem 1. Advent stattfinden, am 07.12.2019. 

 

Tanzsport 05.12.2018 von Belinda Schicks

Adventsball der TSA ein voller Erfolg

Am 1. Dezember feierte die Tanzsportabteilung zusammen mit Tänzerinnen und Tänzern aus der Umgebung und aus benachbarten Vereinen wieder seinen alljährlichen Adventsball. So voll war die Tanzfläche lange nicht mehr gewesen: über 150 Tanzbegeisterte tummelten sich in dem prächtig geschmückten Saal im Gasthof zur Linde. Der Showact, ein junges Tanzpaar vom Grün-Gold-Club Bremen, zeigte in diesem Jahr nicht nur eine professionelle Show-Choreographie, sondern auch wie Basic-Schritte formvollendet aussehen können. Die musikalische Untermalung kam wieder von DJ Jörg Gebauer, der die Ballbesucher bis in den frühen Morgen hinein in Tanzlaune hielt. Vorsitzender Geert Mehlhop gratulierte Organisatorin Lina Voss zu diesem gelungenen Fest. 

Tanzsport 26.11.2018 von Belinda Schicks

Erfolreiche Tanzpaare bei DTSA-Prüfung

Die Tanzsportabteilung freut sich über eine sehr erfolgreiche Abnahme des Deutschen Tanzsportabzeichens (DTSA). Ganze 12 Paare ertanzten sich am 18.11. diese Auszeichnung, indem sie sich mit verschiedenen Standard- und Lateintanz den Wertungsrichtern stellten. Vier jugendliche Tänzer*innen erhielten sogar das goldenen Abzeichen für wiederholte Teilnahme und erhöhten Anforderungsgrad. 

 

Tanzsport 17.12.2017 von Belinda Schicks

Turnierpaar der TSA Achim tanzt sich weiter nach oben

Zum zweiten Mal in Folge gelang Turnierpaar Wolff-Seelig von der Tanzsportabteilung des TSV Achim der unmittelbare Aufstieg in die höhere Klasse. Nachdem sie erst im Januar diesen Jahres in die Standard-Senioren III C-Klasse gekommen waren, stehen sie inzwischen den Herausforderungen der B-Klasse gegenüber. In zahlreichen Turnieren, unter anderem in Kiel, Oberhausen, Hannover, Hamburg und Heiligenhafen sammelte das Paar 98 Punkte und 12 Platzierungspunkte. Das große Finale kurz vor dem Aufstieg fand dann bei einem der größten Standardturniere Deutschlands mit ca. 950 Paaren aller Turnierklassen Ende August in Braunlage statt. Allein an diesem Wochenende ertanzten die beiden 50 Punkte in der Altersgruppe Senioren II C und III C.

Etwa zweieinhalb Minuten dauert jeweils ein Tanzauftritt pro Runde bei einem Wettkampf, während sich Kirsten und Karl-Heinz Wolff-Seelig mit bis zu sechs anderen Paaren gleichzeitig auf dem Parkett befinden. In der höheren Turnierklasse B muss das Paar dabei nun mit einem fünften Standardtanz, dem Wiener Walzer, neben dem bisherigen Programm, bestehend aus langsamem Walzer, Tango, Slowfox und Quickstep, die Wertungsrichter überzeugen. Die Winterpause wird dementsprechend zur ausgiebigen Vorbereitung für die anstehenden Turniere genutzt, indem die Choreographien an die höhere Klasse angepasst und intensiv trainiert werden.

 

Beitrag in der Presse: https://www.kreiszeitung.de/sport/lokalsport/kreis-verden/achimer-tanzpaar-will-weiter-wissen-9452885.html

Tanzsport 22.06.2017 von Belinda Schicks

Erfolgsserie von Turnierpaar Wolff-Seelig: Aufstieg in die Standard-Senioren III C-Klasse

Nachdem das Ehepaar Wolff-Seelig erst letztes Jahr mit dem Standard-Turniertanz begonnen hat, konnten die beiden nun bereits im Januar den Aufstieg von der D- in die nächsthöhere C-Klasse feiern. In ihrer Erfolgsserie erreichten sie 19 Platzierungen und 103 Punkte. Dabei gewannen sie nicht nur den Hunte-Delme-Pokal in Delmenhorst (s. Foto 1), sondern auch den Trio-Trophy Pokal im Club Saltatio Hamburg e.V. und belegten zudem bei der Landesmeisterschaft im Tanz-Centrum Gold und Silber in Bremen den 2. Platz. Der Gewinn des Hädrich-Pokals des TTC Harburg 1865 e.V. war allerdings eines der großen Highlights auf dem Weg in die C-Klasse, wie das Paar berichtet: „Für alle Tanze bekamen wir von den Wertungsrichtern durchgehend die 1, besser geht es nicht!“ Nun sind die beiden sogar auf bestem Weg erneut aufzusteigen: Für das Erreichen der B-Klasse haben sie bis Juni bereits 94 Punkte und 14 Platzierungen erreicht.

 

Bild 1: Ehepaar Wolff-Seelig als Gewinner des Hunte-Delme-Pokals im Mai 2017

Bild 2: Das erfolgreiche Tanzpaar in neuer, für den Standardtanz maßgeschneiderter Robe

Tanzsport 08.04.2017 von Belinda Schicks

Trainerpaar Schultze feiert großes Jubiläum

Gratulation und Geschenke vom Vorstand der Tanzsportabteilung und des Vereinsvorsitzenden: Seit beeindruckenden 35 Jahre sind Wilma und Hans Schultze nun schon für den TSV Achim als Trainer tätig. Bereits im Jahr 1971 begann das Paar selbst zu tanzen, stieg über die verschiedenen Leistungsklassen bis in die Sonderklasse S in Standard auf und war sogar bei den German Open in Mannheim dabei. 1982 begannen sie dann als Trainer beim TSV Achim und sind seitdem eng mit dem Verein und seinen Mitgliedern zusammengewachsen: „Wir hatten nie vor, so lange Tanzsportunterricht zu geben, aber die Arbeit mit so vielen netten und motivierten Menschen hat uns immer wieder so viel Freude gemacht, dass wir immer noch dabei sind!“. Der TSV Achim ist ihnen sehr dankbar für ihr jahrelanges Engagement und freut sich, dass sie so positiv auf ihre bisherige Zeit im Verein zurückblicken und noch immer mit so viel Elan dabei sind.

Beitragsarchiv